Die Bedeutung von Testimonials

Kennst du das?

Du stolperst zufällig über eine tolle Werbung für ein Coaching, das dir helfen soll, online Kunden zu gewinnen. Der Inhalt, die Zielsetzung und der Coach- alles in allem stimmig und vielversprechend. Trotzdem zögerst du, den Betrag zu investieren.
Warum?

Basics

Investitionen wollen wohl überlegt sein!

Ganz einfach: Hält die Werbung, was sie verspricht? 

Eine Creme kannst du testen, einen Pullover kannst du anprobieren. Eine Dienstleistung kannst du erst im Nachhinein beurteilen.

Was wäre, wenn dir jemand sagt, dass er durch das Coaching innerhalb eines Monats zehn neue Kunden gewonnen hat? Wahrscheinlich buchst du ohne Zögern.

Wir kaufen, was andere gut finden. Schwärmt deine beste Freundin von der neuen Glanz-und-Gloria-Haarspülung, hast du sie einen Tag später auch, richtig? Im Online-Business funktioniert das ganz genauso. Mund-zu-Mund-Propaganda ist die beste und vertrauensvollste Werbung für dein Business. Ein Großteil meiner eigenen Kunden resultiert aus Weiterempfehlungen anderer.

Wie bekommst du nun diese tollen Testimonials?

If you do build a great experience, customers will tell each other about that. You need to be consistently awesome.

Jeff Bezos, CEO bei Amazon

Meine 6 Tipps, wie du Testimonials erhältst

#1: Der richtige Zeitpunkt
Der richtige Zeitpunkt, nach einem Testimonial zu fragen, ist entscheidend. Er beeinflusst, ob dein Kunde dich und deine Dienstleistung überzeugt weiterempfiehlt oder sich etwas irritiert um Distanz bemüht.

Ich rate dir aus persönlicher Erfahrung, einen Kunden erst nach 4-6 Wochen Zusammenarbeit beziehungsweise nach Beendigung eines Projekts um ein Testimonial zu bitten. Dein Kunde hat dann einen ersten Eindruck von der Zusammenarbeit mit dir und von deiner Leistung. Zudem kann es für ihn auch ein bewusstes Fazit der Zusammenarbeit sein und ihn darin bestärken.

#2: Gehe in Vorleistung
Schreiben Sie mir ein Testimonial?
Wenn du deine Mail mit dieser Bitte beginnst, hat der Kunde das Gefühl, jetzt tätig werden zu MÜSSEN. Du hast deine Dienstleistung erbracht und nun möchtest du im Umkehrschluss zum vereinbarten Honorar auch noch eine Referenz!

Mein Tipp: Gehe in Vorleistung. Schreibe selbst ein Testimonial, warum du gerne mit dem Kunden zusammengearbeitet hast und bringe deine Wertschätzung zum Ausdruck. Das wird deinen Kunden positiv überraschen! Ihm ist es dann eine Herzensangelegenheit, dir ein ebenso positives Testimonial zu verfassen.

#3: Bitte um Feedback
Bittet dich jemand um deine Unterstützung, hilfst du sicher gerne. Es ist ein schönes Gefühl, wenn anderen deine Meinung wichtig ist, richtig?

Bitte deinen Kunden um Feedback und signalisiere so, dass dir seine persönliche Meinung wichtig ist. Überlege dir Fragen wie:
Wie hat dir die Zusammenarbeit gefallen?
Bei welcher Herausforderung hat dir die Zusammenarbeit geholfen?

Zusätzlich kannst du konstruktive Kritik nutzen, um deine Prozesse zu verbessern.

#4: Je weniger, umso mehr!
Hat dein Kunde so wenig Arbeit wie möglich mit dem Testimonial, ist er am ehesten bereit dazu. Schicke ein Beispiel mit und bitte um ein paar persönliche Sätze von ihm. Er kann sich orientieren und dennoch eine persönliche Note einbringen.

#5: Authentisch sein
Ein vertrauenserweckendes Testimonial zeigt immer, wer es verfasst hat. Anonyme Aussagen werden schnell in Frage gestellt und schaden deiner Glaubwürdigkeit.

Bitte deinen Kunden, ob du ein Bild von ihm verwenden darfst und verweise auf seine Website. So bleibt das Testimonial authentisch und ehrlich.

#6: Keep it simple
Generell gilt auch für uns virtuellen Assistenten: Time is money. Optimiere und automatisiere deshalb so viel wie möglich!

Ich habe mir eine E-Mail-Vorlage eingerichtet für meine Testimonial-Anfragen und passe sie immer nur leicht an den Kunden an. Du sparst zum einen Zeit und zum anderen läufst du nicht Gefahr, wichtige Punkte zu vergessen.

Gute Bewertungen von Kunden sind dein Aushängeschild

Kunden

Meine Tipps helfen dir, deine Hemmungen zu verlieren, wenn du um erste Testimonials bei deinen Kunden bittest. Du wirst sehen: Nach den ersten Mails geht es dir viel leichter von der Hand.
Testimonials sind kostenlos und doch unbezahlbar für dich und dein Business. Sie sind deine Belohnung für gute Arbeit und unterstützen gleichzeitig deine Kundenakquise.

Ein ehrliches und positives Testimonial ist der beste Vertrauensbeweis in dich und deine Arbeit.Meine Tipps helfen dir, deine Hemmungen zu verlieren, wenn du um erste Testimonials bei deinen Kunden bittest. Du wirst sehen: Nach den ersten Mails geht es dir viel leichter von der Hand.

Testimonials sind kostenlos und doch unbezahlbar für dich und dein Business. Sie sind deine Belohnung für gute Arbeit und unterstützen gleichzeitig deine Kundenakquise.

Ein ehrliches und positives Testimonial ist der beste Vertrauensbeweis in dich und deine Arbeit.

 

Das Vertrauen deiner Kunden ist das größte Lob

Arbeiten als virtuelle Assistenz
Tanja Baumann, Chief VA
Arbeiten als virtuelle Assistenz

Carina Wasmer, VA

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?